Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? Wie muss sich der Getränkefachgroßhandel aufstellen, um besonders umweltfreundlich liefern zu können? Diese Frage hat ein Unternehmen konsequent beantwortet, dass bereits seit 1855 Getränke liefert. Zum Hessentag 2019 in Bad Hersfeld hat die Hahn Getränke-Union aus Frielendorf vorgemacht, wie Elektromobilität im Getränkefachgroßhandel aussehen kann. Sie setzte dort erstmals einen vollelektrisch betriebenen LKW zur Belieferung ein. Das Familienunternehmen, das bereits zum fünften Mal mit der Belieferung von Hessentagen beauftragt wurde, gehört damit zu den ersten Getränke-Logistik-Unternehmen in Deutschland, die einen vollwertigen E-LKW einsetzen. Vorbildlich!

Gegründet: 1855 – bis heute familiengeführt.

Standorte: Frielendorf in Nordhessen sowie in 23 Getränkemärkten in der Region.

Produktpalette: Über 1.000 Bierartikel aus Deutschland und aller Welt in vielen Gebindeformen, über 1.200 alkoholfreie Getränke, mehr als 1.000 Spirituosen, Weine, Sekte und Champagner aus den fünf Kontinenten:

Tipp: Klarer Kurs! Auf der Webseite findet sich ein Positionspapier zu Mehrweg – unterschrieben von den Geschäftsführern der Familie Hahn.